Beitragsseiten


Künstler des Jahres 2013 – Interview mit der Gewinnerin: Carola Gooss

Interview mit der Gewinnerin: Carola Gooss RTI: Es ist jetzt schon einige Zeit seit der Preisverleihung im November 2013 vergangen…. Kannst du dich trotzdem noch an dem Augenblick erinnern, als dein Name gefallen ist?
Caro: Oh ja…. Daran kann ich mich noch sehr gut erinnern… Ich bin wie aus allen Wolken gefallen und war so überrascht, dass ich auf der Bühne fast kein Wort mehr rausbekommen habe…
RTI: Du warst aber nominiert…. Die Möglichkeit zu gewinnen war ja für alle Nominierten gleich groß…
Caro: Das stimmt. Aber ich war mir zu 100% sicher, dass jemand anders den Preis abräumt. Während der Verleihung  wollte ich sogar in die Garderobe gehen und mich umziehen – da stand plötzlich Eri (Erhard Hügel) vor mir und versperrte mir den Weg---„du bleibst jetzt hier“ sagte er. Klar - ER wusste es ja schon….
RTI: Das stimmt. Wir mussten ihn einweihen, eben damit er dafür sorgt, dass du auch anwesend bist, wenn dein Name fällt J
Caro: die Überraschung ist euch allen gut gelungen – ich bin heute noch überwältigt, wenn ich daran denke…
RTI: Caro, was bedeutet dir dieser Preis?
Caro: Dieser Preis ist etwas ganz Besonderes für mich… und zwar des­wegen, weil es ein siebenbürgischer Preis ist, der von den Siebenbürgern gewählt wurde. Das ehrt mich sehr und ich bin unheimlich stolz darauf….er bedeutet mir wirklich sehr viel.
Preis Künstler des Jahres 2013RTI: Wo steht der Preis jetzt?
Caro: zuhause, im Wohnzimmer…immer in sichtbarer Nähe J
RTI: Du bist momentan in mehrere musikalische Projekte eingebunden. Eins davon ist Bürger7. Eine neue CD gibt es auch schon…
Caro: ja… bei Bürger7 bin ich seit Mitte 2012 und unsere neue CD, „Transylvanica“ gibt es seit Ende 2013 auf dem Markt.
RTI: Eine tolle CD, dank auch ­deiner besonderen, wiedererkennbaren ­Stimme…. Hast du sowas wie einen Lieblingssong?
Caro: Oh, danke für das Kompliment… Ja, mein Lieblingssong ist „All I Have“ – der Song liegt mir besonders am Herzen…
RTI: Kannst du dich noch an deinen ersten Auftritt auf der Bühne erinnern?
Caro: Oh ja! (lacht J) Ich war neun…und dachte, ich muss gleich sterben. Gott, war das peinlich!
RTI: ….und trotzdem – es hat dich danach immer wieder auf die Bühne gezogen. Kannst du dir ein Leben ohne Musik vorstellen?
Caro: Ein klares NEIN. Musik ist und bleibt das Wichtigste in meinem Leben – ich hoffe, irgendwann auch davon leben zu können…
RTI: Warum nicht – das Talent dazu hast du auf jeden Fall. Wir wünschen dir viele schöne Momente auf der Bühne und weiterhin viel Erfolg, egal was du in Zukunft vorhast!
Caro: vielen Dank und ebenfalls viel Erfolg mit dem Radio-Projekt und  liebe Grüße an das gesamte  RTI-Team.
CS

Cookies Policy

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Informationen

Kontakt RTI e.V.

Radio Transsylvania International e.V.
Nonnenberg 11
DE - 99891 Tabarz (Thüringen)
RTI-Wunsch-Hotline:+498938168250
Website:       http://rti-radio.de
E-Mail:           vorstand@rti-radio.de

In eigener Sache...

RTI Radio Transsylvania International e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und verfolgt keine primärwirtschaftlichen Ziele. Die gesamte Arbeit in diesem Projekt wird ausschliesslich in ehrenamtlicher Arbeit erbracht.

Wir engagieren uns für den Erhalt der siebenbürgischen Kultur und Mundart. Dies tun wir aus purem Idealismus und versuchen dabei unser Bestes zu geben!

Falls sie unseren Ansatz unterstützen möchten wenden Sie sich an uns! Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung!